Informationen zur Kurabgabe

Mit Ihrer Kurabgabe wird finanziert:
Strandreinigung; Müllentsorgung an öffentlichen Plätzen; Göhrener Ortsbus; Betreibung und Instandhaltung öffentlicher Spielplätze, öffentlicher Toiletten und der Rettungstürme; Wasserrettungsdienst (DLRG); Badegewässeruntersuchungen; Betreibung und Instandhaltung der Seebrücke, Betreibung Haus des Gastes in der Poststraße und Kurbibliothek; Veranstaltungen; Wachdienst; Pflege der Bernsteinpromenade; Pflege der Grünanlagen im Ort; alle Investitionen im touristischen Bereich; Informationsmaterial
Zudem haben Sie als Inhaber der Kurkarte vielfältige Vergünstigungen in vielen Bereichen: Besuch der Mönchguter Museen; Sport in der Nordperdhalle; Besuch von Lichtbildvorträgen; Naturerlebnis-Angebote...

Ab dem 01. Januar 2018:



(Auszug)
Die Kurabgabe beträgt pro Tag und Person:

a) in der Hauptsaison (01.05. - 31.10.) 2,40 € (Erwachsener Vollzahler)

Kind bis zum vollendeten 7. Lebensjahr befreit
Kind ab dem vollendeten 7. Lebensjahr 1,20 €

schwerbehinderte Kinder ab dem vollendeten 7. Lebensjahr bis zum 18. Lebensjahr ab einem Grad der Behinderung (GdB) von 80: 0,60 €

für Schwerbehinderte ab einem Grad der Behinderung (GdB) von 80

ermäßigt sich der Betrag in der Hauptsaison auf 1,20 €

Begleitperson (nur mit Nachweis der notwendigen Begleitung auf dem Schwerbehindertenausweis): befreit

für die durch Krankheit oder Behinderung zur Teilhabe am Leben in der Gesellschaft beeinträchtigten Personen, die sich in Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen gemäß § 107 Abs. 2 SGB V befinden und welche Leistungen gemäß § 9 SGB VI beziehen, ermäßigt sich der Betrag auf Antrag und mit Nachweis der fehlenden Nutzungsmöglickeit der Kureinrichtungen und Kurveranstaltungen durch die Rehabilitationsklinik auf 1,80 €

für Schwerbehinderte ab einem Grad der Behinderung (GDB) von 80 und durch Krankheit oder Behinderung zur Teilhabe am Leben in der Gesellschaft beeinträchtigten Personen, die sich in Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen gemäß § 107 Abs. 2 SGB V befinden und welche Leistungen gemäß § 9 SGB VI beziehen, ermäßigt sich der Tarif auf Antrag und mit Nachweis der fehlenden Nutzungsmöglichkeit der Kureinrichtungen und Kurveranstaltungen durch die Rehabilitationsklinik auf 0,90 €


b) in der Vor- und Nachsaison

(01.01.-30.04. und 01.11.-31.12.) 2,00 € (Erwachsener Vollzahler)

für Schwerbehinderte ab einem GdB von 80

ermäßigt sich der Betrag in der Nebensaison auf 1,00 €

Kind ab dem vollendeten 7. Lebensjahr: 1,00 €
Kind bis zum vollendeten 7. Lebensjahr: befreit

schwerbehinderte Kinder ab dem vollendeten 7. Lebensjahr bis zum 18. Lebensjahr ab einem Grad der Behinderung (GdB) von 80: 0,50 €

Begleitperson (nur mit Nachweis der notwendigen Begleitung auf dem Schwerbehindertenausweis): befreit

für die durch Krankheit oder Behinderung zur Teilhabe am Leben in der Gesellschaft beeinträchtigten Personen, die sich in Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen gemäß §107 Abs. 2 SGB V befinden und welche Leistungen gemäß § 9 SGB VI beziehen, ermäßigt sich der Betrag auf Antrag und mit Nachweis der fehlenden Nutzungsmöglichkeit der Kureinrichtungen und Kurveranstaltungen durch die Rehabilitationsklinik auf 1,50 €

für Schwerbehinderte ab einem Grad der Behinderung (GDB) von 80 und durch Krankheit oder Behinderung zur Teilhabe am Leben in der Gesellschaft beenträchtigten Personen, die sich in Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen gemäß § 107 Abs. 2 SGB V befinden und welche Leistungen § 9 SGB VI beziehen, ermäßigt sich der Betrag auf Antrag und mit Nachweis der fehlenden Nutzungsmöglichkeit der Kureinrichtungen und Kurveranstaltungen durch die Rehabilitationsklinik auf 0,75 €

Je Hund sind ganzjährig 0,60 € je Tag fällig.

An- und Abreisetag gelten jeweils als ein Tag.
Weitere Hinweise zur Kurabgabe erhalten Sie bei Ihrem Vermieter, oder in der Kurverwaltung im Haus des Gastes in der Poststraße oder auch unter dem folgenden Link (Punkt 32, Ostseebad Göhren).

http://www.amt-moenchgut.de/ris/ti-13-satzung/