Informationen zur Kurabgabe

Informationen und Hinweise zur Erhebung der Kurabgabe

In der Sitzung am 19. Oktober 2020 hat die Gemeindevertretung Göhren die 3. Änderung zur Satzung über die Erhebung einer Kurabgabe im Ostseebad Göhren vom 18. Oktober 2016 beschlossen. Diese ist zum 1. Januar 2021 in Kraft getreten. Die Änderung der Kurabgabesatzung wurde aufgrund der erforderlichen Neukalkulation der Kurabgabe notwendig. Ab dem 1. Januar 2021 gelten somit neue Abgabensätze. Diese sind in der Tabelle im Anschluss dargestellt.

Die Abgabepflicht besteht weiterhin für jeden Aufenthaltstag im Ostseebad Göhren.

Ab dem 1. Januar 2021 wird ein „manueller“ Meldeschein nicht mehr ausgegeben. Es ist ausschließlich die Nutzung der elektronischen Meldescheinsystems der Firma AVS zulässig. Eine Nutzung des durch die Kurverwaltung Ostseebad Göhren zur Verfügung gestellten Arbeitsplatzes in Haus des Gastes ist seit Mitte Dezember 2020 möglich. Die Mitarbeiter in der Touristinformation unterstützen Sie ebenfalls.

Die Kurverwaltung bittet alle Vermieter um eine zeitnahe Abrechnung der manuellen Meldescheine.

Mit Ihrer Kurabgabe wird finanziert:
Strandreinigung; Müllentsorgung an öffentlichen Plätzen; Göhrener Ortsbus; Betreibung und Instandhaltung öffentlicher Spielplätze, öffentlicher Toiletten und der Rettungstürme; Wasserrettungsdienst (DLRG); Badegewässeruntersuchungen; Betreibung und Instandhaltung der Seebrücke, Betreibung Haus des Gastes in der Poststraße und Kurbibliothek; Veranstaltungen; Wachdienst; Pflege der Bernsteinpromenade; Pflege der Grünanlagen im Ort; alle Investitionen im touristischen Bereich; Informationsmaterial
Zudem haben Sie als Inhaber der Kurkarte vielfältige Vergünstigungen in vielen Bereichen: Besuch der Mönchguter Museen; Sport in der Nordperdhalle; Besuch von Lichtbildvorträgen; Naturerlebnis-Angebote...

  • Kostenlose Nutzung des Göhrener Ortsbusses sowie der öffentlichen Busse auf Mönchgut und bis Sellin
  • Ermäßigter Eintritt für die Mönchguter Museen sowie für das Ahoi-Erlebnisbad
  • Ermäßigter Preis für diverse Veranstaltungen, die das ganze Jahr im Ostseebad angeboten werden

Die „neuen“ Vordrucke „Meldeschein“ für die elektronische Erfassung und auch für die manuelle Erfassung können bei der Touristeninformation im Haus des Gastes abgeholt werden. Eventuell hat auch der Vermieter die notwendige Vordrucke vor Ort. 

Die Abgabepflicht besteht weiterhin für jeden Aufenthaltstag im Ostseebad Göhren.

Kurabgabe für die Nebensaison (01.01. – 30.04. und 01.11. – 31.12.)

Abgabentatbestand

Kurabgabe pro Tag

Erwachsener / Vollzahler

2,10 €

Kind bis zum vollendeten 7. Lebensjahr

befreit

Kinder und Jugendliche ab dem vollendeten 7. Lebensjahr bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

1,05 €

Schwerbehinderte ab einem Grad der Behinderung (GdB) von 80

1,05 €

Begleitperson (nur mit Nachweis der notwendigen Begleitung auf dem Schwerbehindertenausweis)

befreit

Pro Gasthund vom Hundeinhaber

0,40 €

Kurabgabe für die Hauptsaison (01.05. – 31.10.)

Abgabentatbestand

Kurabgabe pro Tag

Erwachsener / Vollzahler

2,85 €

Kinder bis zum vollendeten 7. Lebensjahr

befreit

Kinder und Jugendliche ab dem vollendeten 7. Lebensjahr bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

1,40 €

für Schwerbehinderte ab einem Grad der Behinderung (GdB) von 80 ermäßigt sich der Betrag in der Hauptsaison auf

1,40 €

Begleitperson (nur mit Nachweis der notwendigen Begleitung auf dem Schwerbehindertenausweis)

befreit

Pro Gasthund vom Hundeinhaber

0,40 €

Jahreskurabgabe (01.01. – 31.12.)

Abgabentatbestand

Kurabgabe pro Jahr

Jahreskurkarte Erwachsener / Vollzahler

136,13 €

Jahreskurkarte für Schwerbehinderte ab einem Grad der Behinderung (GdB) von 80

67,38 €

 

 

Jahrespauschale Gasthund

22,00 €

Diese Informationen enthalten lediglich Auszüge aus den gültigen Grundlagen.

Die Satzung über die Erhebung der Kurabgabe in der Gemeinde Ostseebad Göhren sowie die 3 Änderungssatzungen finden Sie auf der Seite des Amtes Mönchgut Granitz www.amt-moenchgut.de unter Ortsrecht/Satzungen – Gemeinde Göhren.

Nähere Informationen zu Fragen rund um die Kurabgabe erhalten Sie bei der Kurverwaltung Ostseebad Göhren.