Auswirkungen des Corona-Virus im Ostseebad Göhren

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute möchten wir Sie aus gegebenem Anlass einmal wieder über aktuelle Informationen bezüglich der Corona-Lage in der Kurverwaltung Göhren informieren. In den vergangenen Monaten gab es aufgrund sich nicht wesentlich ändernder Umstände diesbezüglich keine häufigen Rundmails. Der jeweils gültige Stand der Dinge war und ist jederzeit auf dieser Internetseite einzusehen.
Link: https://www.goehren-ruegen.de/kurverwaltung/auswirkungen-des-corona-virus-im-ostseebad-goehren/ 

Nun ist es seit der vergangenen Woche seitens sowohl der Bundesregierung als auch der Landesregierung M-V zu einer nochmaligen Verschärfung des in wesentlichen Teilen (zumindest für alle Bereiche der Tourismuswirtschaft) seit November 2020 laufenden Lockdowns gekommen. Dieser ist gerade Ende vergangener Woche nochmalig vom zunächst 11. Mai auf inzwischen mindestens bis zum 22. Mai 2021 verlängert worden. In Anbetracht der weiterhin in den Verordnungen enthaltenen Regelungen, ab wann sogenannte Lockerungen in Bezug auf einzelne Bereiche des Handels, Gastronomie, Kulturwirtschaft usw. wieder möglich sind (z.B. mindestens 7 oder 14 Tage nach Unterschreiten der Grenze von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner) sowie der eben nicht konkret benannten Perspektive für touristische Übernachtungen, ist jedoch bereits jetzt davon auszugehen, dass auch der 22. Mai 2021 nicht das Ende der Einschränkungen im Tourismus bedeuten wird.

Dies ist natürlich für uns alle, deren Hauptgeschäftsinhalt sich um Tourismus und das Begrüßen von Gästen dreht, eine stetig zunehmende Dramatik. Auch wir als Kurverwaltung sind im Laufe des Winters lange davon ausgegangen, dass spätestens ab Mai so langsam eine Situation entsteht, welche zumindest dem vorangegangenen Sommer ähnelt. Leider werden sich diese Hoffnungen nicht erfüllen. Da auch der Kommunale Eigenbetrieb Kurverwaltung seine Einnahmen zu großen Teilen aus Quellen bezieht, welche von der direkten Anwesenheit von Gästen abhängig sind (z.B. Kurabgabe), ist die Betriebsleitung aufgrund der aktuellen Situation gezwungen, die bereits teilweise bestehende Kurzarbeit der Mitarbeiter im gesamten Betrieb deutlich auszuweiten. Hierdurch ergibt sich leider auch eine weitere Einschränkung in den Leistungen und der Erreichbarkeit der Mitarbeiter der Kurverwaltung.



Erreichbarkeit Kurverwaltung samt Tourist-Information und Kurbibliothek

Ab Montag, den 3. Mai 2021 gelten bis auf Weiteres
die folgenden Zeiten für die telefonische Erreichbarkeit der Zentrale unter Tel. 038308-66790 bzw. per E-Mail unter kv@goehren-ruegen.de :

Montag – Freitag 9.00 – 15.00 Uhr (An Feiertagen ist geschlossen)

 

Folgende Dienstleistungen sind derzeit zu den genannten Zeiten vor Ort möglich:

  • Abholung und Rückgabe von vorbestellten Büchern in der Kurbibliothek
  • Abrechnung von Kurabgabe
  • Termine zu Abstimmungen bei verwaltungsrelevanten Themen, z.B. Umstellung auf die elektronische Kurkarte
  • Abholung von an der Tourist-Information vorbestellten Produkten
  • Abholung Gelbe Säcke
  • Kopier- und Faxdienstleistungen

Wir möchten Sie bitten, zur Vermeidung von Kontakten auch weiterhin möglichst alle Anliegen über den schriftlichen oder telefonischen Weg vorzutragen und nur in dringenden Fällen persönlich vor Ort zu erscheinen. In diesen Fällen raten wir dringend zu einer vorherigen Terminabstimmung, um gewährleisten zu können, dass der für das jeweilige Thema kompetente Mitarbeiter vor Ort ist.


 

Zu den weiteren infrastrukturellen Angeboten der Kurverwaltung gibt es den folgenden aktuellen Sachstand:

Nordperdhalle
Bis auf Weiteres geschlossen, außer für offizielle Sitzungen kommunaler Gremien.

Schrägaufzug
Bis auf Weiteres geschlossen.

Öffentliche Toiletten am Haus des Gastes und im Kurpark
Bis auf Weiteres geschlossen.

Ortsbus
Fährt aufgrund der vertraglichen Verpflichtungen weiterhin, jedoch bleibt es bis auf Weiteres beim Winterfahrplan. Das heißt, der Bus verkehrt jeweils freitags – sonntags und an Feiertagen.

Mönchguter Museen
Die Mönchguter Museen werden seit 1. April 2021 nicht mehr durch die Kurverwaltung Göhren betrieben, sondern durch die neu gegründete Museumsgesellschaft Mönchgut-Granitz, einem Gemeinschaftsprojekt der vier Gemeinden Göhren, Baabe, Sellin und Mönchgut. Aufgrund der aktuellen Lage bleiben die Museen allerdings auch weiterhin für den Besucherverkehr geschlossen.

Veranstaltungen
Sämtliche Veranstaltungen der Kurverwaltung werden voraussichtlich mindestens bis Ende Mai 2021 nicht stattfinden können. Dies betrifft auch die ursprünglich geplanten Veranstaltungen wie Maiumzug, Mönchguter Heringsfest, Kneipp-Geburtstag oder Weintage Göhren. Auch die für Anfang Juni terminierten Veranstaltungen Bernsteinpromenadenfest sowie die Gesundheitstage müssen abgesagt werden. Für die Gesundheitstage inklusive des Kneipp-Geburtstages wird ein Ersatztermin Anfang September geplant, gleiches gilt für die Oldtimer-Rallye Rügen-Classics.

Luca App
Die Kurverwaltung ist bereits an das System Luca App zur Corona-Kontaktdatenaufnahme angeschlossen, so dass es bereits jetzt bei Aufenthalten in den derzeit geöffneten Bereichen wie Tourist-Information und den kommunalen Gremiensitzungen in der Nordperdhalle genutzt werden kann. Es ist geplant, dies im Sommer dann ggf. auch bei Veranstaltungen am Kurplatz und dergleichen einzusetzen, um die Zettelwirtschaft des vergangenen Jahrs zu überwinden. Hierbei sind allerdings auch noch einige noch bestehende Unzulänglichkeiten des Systems zu überwinden, um einen massentauglichen Einsatz gewährleisten zu können.



Wir bitten um Verständnis, dass sich einzelne Sachverhalte aufgrund der weiterhin sehr unvorhersehbaren Situation kurzfristig ändern können. Wir versuchen, Sie auch weiterhin regelmäßig über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten und stehen bei Rückfragen gern zur Verfügung.

Wir verweisen an dieser Stelle noch einmal an die weiteren offiziellen Informationsquellen bezüglich der jeweils aktuell gültigen Regelungen und Bestimmungen:

 

Bitte bleiben Sie gesund ...

Mit freundlichen Grüßen aus dem Ostseebad und Kneippkurort Göhren

Aktualisierung 22. April 2021:

Die möglichen aktuellen Informationsquellen (online) entnehmen Sie bitte den untenstehenden Informationen vom 10. März 2021. Diese sind in der Regel tagesaktuell.

Eine weitere Informationsmöglichkeit bezüglich der "LUCA-App" finden Sie unter diesem Link ...  Luca App: Insel Rügen - Urlaub, Sehenswürdigkeiten, Hotels, Unterkünfte (ruegen.de)

 

Aktualisierung am 10. März 2021:

Die Ergebnisse der letzten Bund-Länder-Konferenzen zeigen, dass mittlerweile auch die entsprechenden Regelungen für einzelne Landkreise von Bedeutung sein können bezüglich Corona und somit auch für den Landkreis Vorpommern-Rügen.

Deshalb an dieser Stelle nochmas wichtige Links für Sie zur Information:

Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern  https://www.regierung-mv.de/corona/Verordnungen-und-Dokumente/

Landkreis Vorpommern-Rügen  Startseite / LK Vorpommern-Rügen Web (lk-vr.de)

Amt Mönchgut-Granitz   Amt Mönchgut-Granitz (amt-moenchgut.de)

Robert-Koch-Institut   RKI - Startseite

 

Aktualisierung am 23. Februar 2021:

Die Lage bezüglich Corona erfährt fast täglich neue Szenarien bezüglich Öffnungen und Vorschlägen, wie und wann eventuell Reisen bzw. Beherbergungen ermöglicht werden sollen bzw. können. Wir möchten Sie deshalb freundlichst bitten, sich über die jeweils aktuell geltenden Regelungen bzw. Entwicklungen unter den nachfolgend genannten Links zu informieren. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr Team der Kurverwaltung Ostseebad Göhren  

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 8. Januar 2021 beschloss die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern eine weitere Verlängerung der aktuellen Corona-Verordnung, verbunden mit weiteren Maßnahmen. Die gültige Verordnung ist unter folgendem Link zu finden: https://www.regierung-mv.de/corona/Verordnungen-und-Dokumente/. Die dort enthaltenen Regeln haben auch Einfluss auf die Möglichkeit der Durchführung der Leistungen der Kurverwaltung Göhren. Im Folgenden bieten wir Ihnen zur Information einen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge. Der derzeitige Gültigkeitszeitraum der Maßnahmen ist bis zum 31. Januar 2021.

Allgemeine Hinweise zur Beherbergungssituation

Eine Unterbringung von Gästen in Beherbergungsbetrieben zu touristischen Zwecken ist nicht erlaubt. Dies schließt auch die Beherbergung der Kernfamilie ein, welche nur noch im privaten Rahmen und unter Beachtung der Kontaktbeschränkungen erlaubt ist.

Erreichbarkeit Kurverwaltung und Kurbibliothek:

Die Kurverwaltung und die Kurbibliothek im Haus des Gastes sind nur eingeschränkt geöffnet und zugänglich. Wir bitten darum, möglichst alle Anliegen telefonisch oder per E-Mail zu klären, um persönliche Kontakte zu vermeiden. Sollte dies nicht möglich sein, empfehlen wir dringend eine vorherige Terminabstimmung mit dem entsprechenden Mitarbeiter. Vor Ort möglich sind derzeit:

  • Ausleihe von Büchern in der Kurbibliothek nach Anmeldung
  • Abrechnung von Kurabgabe
  • Termine zu Abstimmungen bei verwaltungsrelevanten Themen, z.B. Umstellung auf die elektronische Kurkarte
  • Abholung von an der Tourist-Information vorbestellten Produkten
  • Abholung Gelbe Säcke
  • Kopier- und Faxdienstleistungen

Die telefonische Erreichbarkeit bzw. die Erreichbarkeit per E-Mail ist derzeit werktags (Montag-Freitag) von 9.00 bis 16.00 Uhr.

Schrägaufzug:

Der Schrägaufzug bleibt aufgrund der aktuellen Sachlage bis auf Weiteres geschlossen.

Ortsbus:

Der Ortsbus fährt derzeit weiterhin nach Winter-Fahrplan, also jeweils freitags, samstags und sonntags/feiertags.

Öffentliche Toiletten:

Die öffentlichen Toiletten am Haus des Gastes sowie am Kurpavillon sind bis auf Weiteres geschlossen.

Mönchguter Museen:

Sind bis auf Weiteres geschlossen.

Nordperdhalle Göhren:

Ist bis auf Weiteres geschlossen.

Wir bitten um Verständnis, dass sich einzelne Sachverhalte aufgrund der weiterhin sehr unvorhersehbaren Situation kurzfristig ändern können. Bitte informieren Sie sich auch jeweils selbständig bei den entsprechenden Stellen samt deren Informationsangeboten wie z.B. Bürgertelefone usw.:

Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern: https://www.regierung-mv.de/corona/

Landkreis Vorpommern Rügen: https://www.lk-vr.de/Startseite/1-Informationen-zum-Coronavirus.php?object=tx,3034.5&ModID=7&FID=3034.15488.1

Amt Mönchgut-Granitz: www.amt-moenchgut.de

 

Bleiben Sie bitte gesund…

Sehr geehrte Damen und Herren,

am heutigen Tage trat die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Mecklenburg-Vorpommern in Kraft, zu finden unter folgendem Link: https://www.regierung-mv.de/corona/Verordnungen-und-Dokumente/. Die dort enthaltenen Regeln haben auch Einfluss auf die Möglichkeit der Durchführung der Leistungen der Kurverwaltung Göhren. Im Folgenden bieten wir Ihnen zur Information einen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge. 

Allgemeine Hinweise zur Beherbergungssituation im Dezember

Eine Unterbringung von Gästen in Beherbergungsbetrieben zu touristischen Zwecken ist nicht erlaubt. Dies schließt nunmehr auch die Beherbergung der Kernfamilie ein, welche nur noch im privaten Rahmen und unter Beachtung der Kontaktbeschränkungen erlaubt ist.

 

Erreichbarkeit Kurverwaltung und Kurbibliothek:
Die Kurverwaltung und die Kurbibliothek im Haus des Gastes sind nur eingeschränkt geöffnet und zugänglich. Wir bitten darum, möglichst alle Anliegen telefonisch oder per E-Mail zu klären, um persönliche Kontakte zu vermeiden. Sollte dies nicht möglich sein, empfehlen wir dringend eine vorherige Terminabstimmung mit dem entsprechenden Mitarbeiter. Vor Ort möglich sind derzeit:

  • Ausleihe von Büchern in der Kurbibliothek nach Anmeldung
  • Abrechnung von Kurabgabe
  • Termine zu Abstimmungen bei verwaltungsrelevanten Themen, z.B. Umstellung auf die elektronische Kurkarte
  • Abholung von an der Tourist-Information vorbestellten Produkten
  • Abholung Gelbe Säcke
  • Kopier- und Faxdienstleistungen

Die telefonische Erreichbarkeit bzw. die Erreichbarkeit per E-Mail ist derzeit werktags (Montag-Freitag) von 9.00 bis 16.00 Uhr. Im Zeitraum 24.12.-27.12.2020 sowie 31.12.2020-03.01.2021 ist die Kurverwaltung und Kurbibliothek komplett geschlossen.

 

Schrägaufzug:
Der Schrägaufzug bleibt aufgrund der aktuellen Sachlage bis voraussichtlich 10.01.2021 geschlossen.

Ortsbus:
Der Ortsbus fährt derzeit weiterhin nach Winter-Fahrplan, also jeweils freitags, samstags und sonntags/feiertags.

Öffentliche Toiletten:
Die öffentlichen Toiletten am Haus des Gastes sowie am Kurpavillon werden ab 17.12.2020 bis voraussichtlich 10.01.2021 geschlossen.

Strandkorbsilvester & weitere Veranstaltungen:
An dieser Stelle noch einmal der Hinweis, dass alle Veranstaltungen der Kurverwaltung, inklusive des öffentlichen Silvesterfeuerwerks abgesagt sind. Auch der angedachte Außer-Haus-Verkauf bei den Verkaufsständen am Kurpavillon kann nicht stattfinden. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass auch jegliches Privatfeuerwerk auf öffentlichen Plätzen sowie der Verkauf von Pyrotechnik untersagt ist.

Mönchguter Museen:
Sind bis voraussichtlich 10.01.2021 geschlossen

Nordperdhalle Göhren:
Ist bis voraussichtlich 10.01.2021 geschlossen

 

Wir bitten um Verständnis, dass sich einzelne Sachverhalte aufgrund der weiterhin sehr unvorhersehbaren Situation kurzfristig ändern können. Bitte informieren Sie sich auch jeweils selbständig bei den entsprechenden Stellen samt deren Informationsangeboten wie z.B. Bürgertelefone usw.:

Bitte bleiben Sie gesund ...

Mit freundlichen Grüßen aus dem Ostseebad und Kneippkurort Göhren

Allgemeine Hinweise zur Beherbergung im Dezember
Die Beherbergung von Gästen mit touristischem Reisehintergrund in Beherbergungsstätten bleibt weiter untersagt.
Ausnahme: Vom 23. Dezember 2020 bis 1. Januar 2021 dürfen Mitglieder der Kernfamilie für einen Zeitraum von drei Nächten in Beherbergungseinrichtungen untergebracht werden. Die Pflicht zur Erhebung der Kurabgabe hat Bestand und kann aus rechtlichen Gründen nicht ausgesetzt werden. Dies betrifft bei kostenpflichtiger Unterbringung auch Mitglieder der Kernfamilie.

Tourist-Information / Mitarbeiter Kurverwaltung
Öffnungszeiten im Dezember: Mo-Fr 09.00-16.00 Uhr
Dies gilt auch für die Erreichbarkeit der Telefonzentrale 038308/6679-0. Bei Angelegenheiten, die Klärung mit einem bestimmten Sachbearbeiter erfordern, bitten wir vorab dringend um Terminabstimmung.

Kurbibliothek
Die Buchausleihe ist nach Anmeldung zu den Öffnungszeiten der Tourist-Information möglich.

Schrägaufzug
Der Schrägaufzug bleibt zunächst bis einschließlich dem 20. Dezember 2020 geschlossen.

Ortsbus
Der Ortsbus fährt weiter nach Winterfahrplan, also jeweils freitags, samstags und sonntags.

Öffnungszeiten Öffentliche Toiletten
Haus des Gastes täglich 09.00-17.00 Uhr
Kurpavillon täglich 09.00-17.00 Uhr

Strandkorbsilvester & weitere Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen für den Monat Dezember müssen aufgrund der Vorgaben der CoronaVerordnung leider abgesagt werden. Auch das öffentliche Feuerwerk an Silvester um Mitternacht wird nicht stattfinden.

Mönchguter Museen
Die Museen bleiben über den Jahreswechsel geschlossen.

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Mecklenburg-Vorpommern finden Sie unter dem Link: https://www.regierung-mv.de/corona/Verordnungen-und-Dokumente/. Wir bitten um Verständnis, dass sich einzelne Sachverhalte aufgrund der weiteren sehr unvorhersehbaren Situation kurzfristig ändern können.

 

Wir bitten um Verständnis, dass sich einzelne Sachverhalte aufgrund der weiteren sehr unvorhersehbaren Situation kurzfristig ändern können.

Bitte bleiben Sie gesund …

Ihr Team der Kurverwaltung Göhren

Sie werden es den aktuellen Medienberichten entnommen haben … der Monat November 2020 wird mit einigen Veränderungen auf uns zukommen. Dies ist in erster Linie den Entwicklungen der Corona-Lage geschuldet. Die Entwicklungen diesbezüglich und damit einhergehende rechtliche Bestimmungen ändern sich sehr schnell bzw. werden ständig aktualisiert. Wir möchten Sie bitten, jeweils die nachfolgenden Links zu nutzen, um die aktuellsten Informationen zu erhalten.

Wir möchten an dieser Stelle auf die folgenden Informationsquellen verweisen:

Ergänzende Informationen der Landesregierung: 

Große Verwirrung herrschte bisher zu den geltenden An- und Abreiseregelungen. Laut der Pressekonferenz von Manuela Schwesig sieht die Landesregierung Folgendes vor: 

  • Neue Anreisen ab dem 02. November sind bis zum 30. November untersagt.
  • Gäste, die sich am 2. November bereits in der Ferienunterkunft befinden, müssen nicht direkt am 02. November abreisen. Die Abreise muss bis einschließlich dem 05. November angetreten werden. Voraussetzung ist, dass die Buchung bis einschließlich dem 30. Oktober 2020 getätigt wurde.
  • Gäste, die Ihren Aufenthalt erst ab dem 31. Oktober buchen, müssen am 02. November abreisen. 

Landesregierung MV informiert zu Corona

Da über viele Fälle in dieser Übergangszeit wieder individuell entschieden werden muss, bitten wir Sie, sich mit Ihren betroffenen Gästen in Verbindung zu setzen und gemeinsam zu einer Einigung im Umgang mit eventuell notwendigen Stornierungen zu kommen.

Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihr Verständnis …

Bitte bleiben Sie gesund …

Mit freundlichen Grüßen aus dem Ostseebad und Kneippkurort Göhren

Die Herbstferienzeit hat in vielen Bundesländern begonnen und wir freuen uns sehr, dass so viele Stammgäste wieder in das Ostseebad Göhren kommen möchten und natürlich auch viele neue Gäste. Wie den diversen Medien momentan zu entnehmen ist, sind höhere Fallzahlen insbesondere in jenen Regionen und Gebieten zu verzeichnen, aus denen Gäste zu uns kommen (möchten). Da es seit einigen Tagen fast täglich neue Regelungen bezüglich der Beherbergung im Zusammenhang mit Corona gibt möchten wir Sie eindringlich bitten, sich vor Reiseantritt über die genauen Modalitäten zu informieren.

Wir möchten an dieser Stelle auf die folgenden Informationsquellen verweisen:

Wir möchten Sie eindringlich bitten, die unter den genannten Links hinterlegten Informationen unbedingt zu beachten!
Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Ostseebad und Kneippkurort Göhren

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns hat sich in einer Kabinettsklausur am 9. Juni 2020 auf eine Weiterentwicklung des MV-Plans zur Lockerung der Schutzmaßnahmen gegen das Corona-Virus verständigt. Die dort festgelegten Änderungen gelten ab 15. Juni 2020.

Eine kurze Übersicht über die betroffenen Bereiche können Sie dem nachstehenden Link entnehmen.
Link: https://www.regierung-mv.de/corona/MV-Plan/

Mit freundlichen Grüßen aus dem Ostseebad und Kneippkurort Göhren

Mit dem heutigen Tag, den 25. Mai 2020, ergeben sich weitere Änderungen bzw. Öffnungen bezüglich der Corona-Krise.

Mit dem heutigen Tage können Gäste aus dem gesamten Gebiet der Bundesrepublik Deutschland wieder einen touristischen Aufenthalt auch auf der Insel Rügen und somit auch im Ostseebad Göhren unter der Beachtung von Auflagen verbringen. Die entsprechenden zu beachtenden Auflagen finden Sie bei Ihrem Beherberger bzw. in Ihrer jeweiligen Unterkunft, also im Hotel, Ferienwohnung etc. Weitere Informationen finden Sie natürlich zudem auch auf der Internetseite der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern. https://www.regierung-mv.de/

Die Kurverwaltung des Ostseebades Göhren ist bestrebt, Lösungen zu finden, um zunächst aufgrund der diversen hygienebedingten Auflagen kleinere (Aktiv-)Veranstaltungen und auch Wanderungen zu ermöglichen. Im beigefügten Text finden Sie diesbezügliche Informationen.  Dokument

Wir möchten Sie an dieser Stelle auch darauf hinweisen, dass Sie in unserem Blog weitere aktuelle Informationen finden.
Link: https://www.ostseebad-goehren.de/

Mit freundlichen Grüßen aus dem Ostseebad und Kneippkurort Göhren

Aufgrund der aktuell geltenden Verordnungen der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns haben sich weitere Aktualisierungen ergeben, die sich beispielsweise auch auf die Öffnungszeiten der Kurverwaltung des Ostseebades Göhren auswirken.

Im nachstehenden PDF erhalten Sie einen Überblick bezüglich der sich in den kommenden Tagen anpassenden Öffnungen bzw. Öffnungszeiten der Einrichtungen der Kurverwaltung Ostseebad Göhren.

  • Information zu Wiedereröffnung von Dienstleistungen der Kurverwaltung GöhrenDokument
    (Tourist-Information, Seebrücken Infostelle, Kurbibliothek, Toiletten, Schrägaufzug, Nordstrand, Spielplatz & Promenaden, Busverkehr, Veranstaltungen)

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich um den Stand heute (19. Mai 2020) handelt, Änderungen können sich jederzeit ergeben. 

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Ostseebad und Kneippkurort Göhren

Ab dem 18. Mai 2020 können Gäste mit Wohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern wieder die Angebote von Beherbergungsanbietern auch im Ostseebad Göhren wahrnehmen.

Wir haben für Sie einige sehr wichtige Informationen bezüglich der aktuell gültigen Hygiene-Standards zusammengestellt. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, sich bereits im Vorfeld Ihrer Anreise diesbezüglich zu informieren. Die Vorgaben dienen Ihrem eigenen Schutz und dem Schutz Ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger. 

  • Corona-Info KV Göhren Nr. 7 - Information zu Schutzstandards bei Wiedereröffnung von BeherbergungsbetriebenDokument
  • Schutzstandards - Ferienunterkuenfte in MV - Dokument
  • Schutzstandards - Hotels in MV - Dokument

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Ostseebad und Kneippkurort Göhren

Am Mittwoch den 6. Mai 2020 und am Donnerstag, den 7. Mai 2020 sind weitere Entscheidungen bezüglich der Corona-Krise seitens der Bundesregierung und der Landeregierung Mecklenburg-Vorpommern getroffen worden.

Für den Bereich Tourismus bedeutet dies, dass ab dem 18. Mai 2020 Gäste aus dem Bundesland Mecklenburg-Vorpommern Übernachtungsmöglichkeiten unter Beachtung von Auflagen nutzen können, ab dem 25. Mai 2020 dann Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet Beherbergungsangebote in Mecklenburg-Vorpommern unter der Beachtung von Auflagen nutzen können.

Für weitere Informationen und weitergehende Hinweise nutzen Sie bitte die nachstehenden Links:

 

Mit freundlichen Grüßen aus dem Ostseebad und Kneippkurort Göhren

Aktuelle Informationen zu den geltenden Regelungen bezüglich Tourismus und weiteren Bereichen im Zusammenhang mit der Corona-Krise finden Sie auf der Internetseite der Landesregierung des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern  https://www.regierung-mv.de/ .

Nach wie vor ist es untersagt, Reisen zu touristischen Zwecken in das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und somit auch auf die Insel Rügen zu unternehmen. Diese Anordnungen gelten zunächst bis einschließlich 10. Mai 2020.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Ostseebad und Kneippkurort Göhren

Aufgrund der bestehenden Corona-Krise wird zunächst bis Ende April 2020 das Leistungsangebot der VVR auf der Linie 26 "Ortsbus Göhren" komplett eingestellt, d.h. das reguläre Fahrplanangebot auf dieser Strecke (Freitag bis Sonntag) entfällt.

Einwohner- und Kurkarten Göhren werden nicht als Fahrberechtigung anerkannt.

Torsten Döring, Bürgermeister Ostseebad Göhren
Jörn Fenske, Kurdirektor Ostseebad Göhren

Aufgrund der aktuellen Corona-Sachlage befindet sich seit dem heutigem Montag, dem 30. März 2020, auch ein Großteil der Mitarbeiter der Kurverwaltung in Kurzarbeit. Hierdurch sind viele Arbeitsplätze nicht mehr durchgehend besetzt und es wird sich leider nicht vermeiden lassen, dass es damit auch zu weiteren Leistungseinschränkungen bei den Dienstleistungen der Kurverwaltung kommen wird.

Die telefonische Erreichbarkeit wird weiterhin aufrecht erhalten, unter Tel. 038308-66790 montags bis freitags von 9.00 bis 16.00 Uhr. Auch per E-Mail ist die Kurverwaltung unter kv@goehren-ruegen.de werktäglich zu erreichen.

Die Kurverwaltung analysiert regelmäßig die aktuelle Sachlage und hofft natürlich auf eine baldige Besserung der Situation und wird entsprechend informieren.

 

Der Amtsvorsteher des Amtes Mönchgut-Granitz teilt wichtige Informationen zur Durchsetzung des Infektionsschutzgesetz mit!

Unter anderem wird mitgeteilt:
"Wenngleich unangenehm, aber bei Zuwiderhandlung, zum Schutze des Lebens und der Gesundheit erforderlich, wird auch die Ordnungsbehörde des Amtes Mönchgut-Granitz von nun an Verstöße strafrechtlich verfolgen."

Aber lesen Sie bitte die komplette Mitteilung um weiterhin gut informiert zu sein.

Komplette Mitteilung lesen! 

Heutiger Stand: Eine Anreise für einen Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern ist nicht mehr möglich, da per Verordnung vom 17.03.2020 ab 18.03.2020 die Vermietung von touristischen Unterkünften bis 19.04.2020 untersagt wurde.

Wir möchten Ihnen einige häufig gestellte Fragen unserer Gäste hier beantworten und hoffen damit schnell Ihr Anliegen lösen zu können.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

An alle touristischen Dienstleister im Ostseebad Göhren!

Sehr geehrte Damen und Herren,
die aktuelle Corona-Krise stellt uns alle, deren Haupterwerbszweig der Tourismus im Ostseebad Göhren ist, vor große Schwierigkeiten und ungeahnte Herausforderungen und kann sogar existenzbedrohend sein.
Wir als Kurverwaltung möchten gern versuchen, Ihnen als touristische Dienstleister einige wichtige Hinweise und Informationen an die Hand zu geben, die es Ihnen nach Möglichkeit einfacher machen sollen, die Existenz Ihrer Unternehmung durch diese Krise zu bringen.
Da sich die Neuigkeiten manchmal fast im Minutenrhythmus überschlagen ...  alle Informationen

  • Wichtige Links + Kontaktdaten
  • Infos zu 'Kurzarbeit beantragen'
  • Infos zu 'Hilfen durch das Land beantragen'

Bis auf Weiteres finden keine Bürgermeistersprechstunden in den Räumlichkeiten der Kurverwaltung Ostseebad Göhren statt.

Die für den 23. März 2020 vorgesehene Sitzung der Gemeindevertretung Ostseebad Göhren findet ebenfalls nicht statt. Die nächste ordentliche Sitzung der Gemeindevertretung ist für den 11. Mai 2020 vorgesehen.

Torsten Döring
Bürgermeister Göhren

Die Landesregierung hat im Einvernehmen mit den Landkreisen und kreisfreien Städten gegen die Ausbreitung des Corona-Virus beschlossen: Öffentliche Einrichtungen wie Museen, Bibliotheken, Theater, Sporthallen, Schlösser und Informationszentren sind ab dem 15. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 zu schließen. Auch der Amtsvorsteher des Amtes Mönchgut-Granitz hat am 16.03.2020 eine entsprechende Verfügung herausgegeben.

Ab sofort bleiben deshalb alle Besucherzentren bzw. Einrichtungen (Touristinformation und Bibliothek im Haus des Gastes der Kurverwaltung Göhren und der Infopunkt am Seebrückenhaus, Nordperdhalle, Schrägaufzug, öffentliche Toiletten) bis auf weiteres geschlossen.

Weiterhin werden mindestens bis zu diesem Zeitpunkt alle öffentlichen Veranstaltungen der Kurverwaltung abgesagt. Auch der Maiumzug am 30. April sowie das Mönchguter Heringsfest am 1./2. Mai 2020 werden nicht stattfinden.
Die Kurverwaltung ist jedoch zur Beantwortung von Fragen, Anmerkungen und Informationen telefonisch für Sie da unter

03 83 08-66 79 0 von Montag bis Freitag 9.00 bis 16.00 Uhr und per Mail an kv@goehren-ruegen.de.

Wichtig!

Aktuelle Informationen rund um die Sachlage zum Thema Corona-Virus im Amtsbereich Mönchgut-Granitz finden Sie unter folgendem
Link: www.amt-moenchgut.de

Dort finden Sie auch weitergehende Links zum Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe sowie zum Robert-Koch-Institut.

Aktuelle Informationen zu Verfügungen seitens der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern finden Sie zudem unter folgendem
Link: https://www.regierung-mv.de/

 

Weitere Presseinformationen:
Kurverwaltung Göhren
Poststraße 9
18586 Göhren

Tel.: 038308/6679-0
Fax: 038308/6679-32
Web: www.goehren-ruegen.de
E-Mail: kv@goehren-ruegen.de