Herzlich willkommen am Strand im Ostseebad Göhren !

24 Strandzugänge auf einer Länge von ca. 1,5 Kilometern

bieten Ihnen neben der Erholung und Entspannung im feinkörnigen Sand auch viele weitere Angebote. Sommer, Sonne, Strand – Das Ostseebad Göhren freut sich auf SIE!

Nunmehr zum 15. Mal konnte sich das Ostseebad Göhren durch seine ausgezeichnete Wasserqualität die Auszeichnung „Blaue Flagge“ sichern.
Dieses Prädikat wird für Leistungen in der Umweltarbeit vergeben. Umfangreiche Anforderungen im Bereich Natur- und Umweltschutz müssen erfüllt sein, um die Anerkennung als vorbildliche Badestelle zu erhalten. Kriterien wie 14-tägige Kontrollen durch das Gesundheitsamt Bergen, die die Richt- und Grenzwerte des Göhrener Ostseewassers überprüfen. Aktivitäten in der Umweltkommunikation und im Umweltbewusstsein müssen erfüllt sein.

Blaue Flagge

blaueflagge

Die Kurverwaltung Göhren freut sich über diese Auszeichnung und möchte auch weiterhin seine Gäste und Einwohner zu einem umweltgerechten Verhalten anhalten. Ein Schaukasten an der Seebrücke bietet den Gästen Informationen und macht sie aufmerksam auf die Kampagne der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung e.V..
So können wir gemeinsam einen kleinen Beitrag zur Erhaltung der Umwelt leisten.

bewachter Badestrand

dlrg

Das Ostseebad Göhren hat einen sicheren Strand! Im Rahmen einer umfassenden Studie sind verschiedene Parameter geprüft worden – unter anderem die Größe, die Beschaffenheit, Nutzung und Aktivitäten zu Lande und zu Wasser, Gefahren und Risiken, Rettungsmittel usw. Das Ostseebad Göhren ist zertifiziert.

bewacht

Sicher genießen – Das rettende Ufer naht
Das erfrischende Gefühl der tiefblauen Ostsee und Wellen, in die man mit Spaß hineinspringen kann, da kommt es schon mal vor, dass man sich zu weit auf die offene See hinaus wagt und der Strand plötzlich so weit weg ist. Dann können Sie sich auf die kompetente Hilfe der Rettungsschwimmer der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) verlassen. In der Zeit von Mai bis September wachen die an den roten T-Shirts leicht zu erkennenden Rettungsengel und Wassernixen am Nordstrand über Ihr sicheres Badevergnügen.
Übrigens: Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft ist 1913 aufgrund eines Zwischenfalls auf Rügen gegründet worden. 1912 brach die Anlegestelle der Seebrücke in Binz. Über 100 Menschen stürzten in das Wasser und 17 Personen ertranken.
Und auch wenn mal ein kleines Wehwehchen behandelt werden muss, auf drei gut sichtbaren Rettungstürmen wird Ihnen mit Sicherheit geholfen.

Hochzeit am Strand

Umgeben von feinem weißen Sandstrand, von wärmenden Sonnenstrahlen mit angenehmen Temperaturen inspiriert und das tiefe Blau der erfrischenden Ostsee … und dazu noch mit dem Liebsten zusammen bei einem der wichtigsten Momente des Lebens.

Das Hotel Hanseatic bietet in Zusammenarbeit mit dem Standesamt standesamtliche Trauungen direkt am Strand an. Von Mai bis September können Sie sich das Ja-Wort geben in schönster Umgebung und romantischem Ambiente. Trauen Sie sich einfach und informieren Sie sich bitte weiter bei:

Hotel Hanseatic Rügen
Nordperdstraße 2
18586 Göhren

www.hotel-hanseatic.de

Telefon: 038 308 – 515
Fax: 038 308 – 51 600
E-Mail: info@hotel-hanseatic.de

nichtraucher
Nichtraucherstrand
Herzlich Willkommen an den ersten Nichtraucherstrandbereichen an Mecklenburg-Vorpommerns Küste.

Nichtraucherstrand

Herzlich Willkommen an den ersten Nichtraucherstrandbereichen an Mecklenburg-Vorpommerns Küste. An Strandabgang 5 und Strandabgang 8 (Reservierungen bitte bei den Strandkorbvermietern) sollen Sie die Möglichkeit haben, auch ohne Rauch einen schönen Strandaufenthalt genießen zu können. Aufgrund von Befragungen an unsere Gäste wurde deutlich, dass diese Möglichkeit nicht nur von Familien mit kleinen oder auch größeren Kindern gewünscht wird, schließlich soll beim Griff in den Sand der feine, weiße Sandstrand zum Vorschein kommen und nicht die „rauchenden Zigaretten-Überreste“ des Vorgängers.
Somit soll dieses Angebot als Hinweis gedacht sein,
Rücksicht auf andere zu nehmen. Vielen Dank auch für Ihre
Unterstützung.
Übrigens: Im Bereich der Strandkorbvermieter und am Seebrückenhaus erhalten Raucher auch Strandaschenbecher.

Sportstrand

Sie können sich schon jetzt auf die neue Badesaison im Jahre 2017 freuen und auf den Sportstrand „Tiki Beach“. Von Mitte Juni bis Mitte September heißt es: Skimboarding, Beach-Soccer, Beach-Volleyball und vieles mehr an Strandzugang 11 / 12.
Natürlich gibt es auch wieder Strandpartys mit heißen Beats.

Benjamin Thies
www.tiki-beach.de
Telefon: 0179 4499600
E-Mail: aloha@tiki-beach.de
Öffnungszeiten
10.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Hundestrand

Am Nordstrand finden Sie an den Strandzugängen 10 (Strandkorb), 17, 18 und 19 Strandbereiche, die ausdrücklich für den Strandaufenthalt mit Ihrem Hund vorgesehen sind.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass auch an diesen separaten Strandabschnitten Ihr Hund in der Zeit zwischen dem 1. Mai und dem 30. September an der Leine sein muss.
Weitere Informationen für den Aufenthalt mit Hund im Ostseebad Göhren erhalten Sie direkt im Haus des Gastes in der Poststraße. Bitte beachten Sie: seit 01. Januar 2017 sind 0,60 EURO je Hund und Aufenthaltstag zu bezahlen, als Beleg bekommen Sie eine blaue Marke für Ihren Hund.
Wenn Sie weitere Ideen, Anregungen oder auch Kritiken für den Aufenthalt mit Hund im Ostseebad Göhren haben … wir haben immer ein offenes Ohr.

(Pdf Hundeflyer)

hundestrand
Hundestrand

Strand-Events

Auch 2017 wird es am Nordstrand im Ostseebad Göhren Veranstaltungen für die ganze Familie geben. Strandpartys mit den Regenbogen-Ferienanlagen, das Nivea-Strandfest und natürlich noch weitere Strand-Aktionen für die ganze Familie.
Die Termine werden je nach Planungsstand hier in dieser Rubrik aktualisiert.

Familienstrandfeste mit den Regenbogenferienanlagen:

Termine für die Strandpartys (Sportstrand)

Wassersport

Am Strandzugang 20: Windsurfen+Wellenreiten

Surfen+Stand up Paddle
Kanu
Trainerkite fliegen
Schnupperstunde Kitesurfen
Slackline
Crossfit Workout
Chillout Zone

 

Materialverkauf an der Station

Strandevents Kontakt:

Haiko Milke

0174-9111922

haiko@proboarding.de,

Station 038308-85916,

Dünengolf Göhren

duenengolf
Dünengolf

Abenteuer-Golf-Anlage

mit 2×9 abwechslungsreich gestalteten Spielbahnen zum Thema Rügen und Pirat Ort:

direkt an der Promenade,

Höhe Strandzugang 10,

www.golf-goehren.de,

Tel. 0170/8018691

Strandkorbvermietung

Strandkorbvermietung
Strandkorbvermietung

Strandkorbvermietung Schälke und Strandkorbvermietung Hasse Entspannung pur im Strandkorb Mehr als 400 Strandkörbe erwarten Sie. Hier finden Sie auch unsere familienfreundlichen Nichtraucherstrandbereiche

Strandzugänge 1-6:Gerhard Schälke

Tel. 0173/3845938

ferienhaus-zum-strandkorb.de

Strandzugänge 7-11:

Dora Hasse, André Hasse

Tel. 0171/2093613 oder 0176/20276093

strandkorbvermietung-hasse.de

Mobile Strandversorgung

strandversorgung
Strandkorbvermietung

Den Strandtag mit Genuss erleben,

die Erfrischung kommt direkt zu Ihnen Eis in den verschiedensten Varianten

www.eisheiligen.com

Die Wasserrutsche

Ein Rutscherlebnis der besonderen Art direkt am Strand, die Wasserrutsche in Göhren. Im Juli und August täglich an Strandzugang 14, immer bei Strandwetter.
Info unter: Tel. 0171/2147669

Auszüge aus der aktuell gültigen Strand- und Badeordnung

Auszüge aus der aktuellen gültigen Strand- und Badeordnung

§ 8 Gewerbe im Strandgebiet

(1) Im Strandgebiet sind untersagt: a) die Werbung außerhalb fester Geschäftsräume an nicht dafür vorgesehenen Strandabschnitten. b) der Strandhandel, der Gewerbetrieb im Umherziehen, die Darbietung von Lustbarkeiten, Errichtung fester und beweglicher Handelsstände, die Aufstellung von Münzfernrohren, Waagen, Automaten oder anderer Verkaufseinrichtungen. Die Gemeinde Ostseebad Göhren -Kurverwaltung- kann Ausnahmen zulassen.

(2) Die Ausübung von weiterem Gewerbe am Strand ist nur auf der Grundlage eines mit der Gemeinde Ostseebad Göhren abgeschlossenen Vertrages gestattet.

(3) Zur Ausübung des mobilen Verkaufs von Waren ist neben handgeführten, nichtmotorisierten Wagen der Einsatz von elektrobetriebenen Strandfahrzeugen, nach vorheriger Genehmigung durch die Gemeinde Ostseebad Göhren -Kurverwaltung- möglich

§ 10 Hunde im Strandgebiet

(1) In der Zeit vom 1. Mai bis 30. September ist es untersagt, mit Hunden den Strand zu betreten. Ausgenommen hiervon sind die ausgeschilderten Hundestrände.

(2) Durch Hunde verursachte Verschmutzungen sind vom Hundehalter unverzüglich zu beseitigen. Hierfür stehen den Hundebesitzern diverse Hundetoiletten an der Strandpromenade zur Verfügung.

§ 11 Betreten der Dünen

Die Dünen sind Sturmflutschutzanlagen und dürfen außerhalb der ausgewiesenen Strandübergänge nicht betreten werden. Die Lagerung von Gegenständen jeglicher Art in den Dünen ist verboten.

§ 12 Drachensteigen am Badestrand

(1) Das Betreiben von Lenkdrachen ist in der Zeit vom 1. Mai bis 30. September bei Badebetrieb in dafür gekennzeichneten Strandbereichen ab 18.00 Uhr gestattet, ausgenommen bei erlaubtem Veranstaltungsbetrieb.

(2) Steigdrachen sind in der Zeit vom 1. Mai bis 30. September bei Badebetrieb nur dort zugelassen, wo Strandbesucher nicht gefährdet und belästigt werden.

(3) Das Drachensteigen ist stets mit äußerster Vorsicht und Rücksicht zu handhaben. Strandbesucher dürfen dabei nicht gefährdet und belästigt werden.

§ 15 Verhalten am Strand

(1) Jeder Strandbesucher hat sich so zu verhalten, dass kein anderer, mehr als den Umständen nach unvermeidbar und für das Empfinden eines Erholungssuchenden zumutbar, durch Geräusche und andere Belästigungen unzumutbar beeinträchtigt wird.

(2) Insbesondere ist verboten:

a) das Zelten oder das Aufstellen und die Benutzung von sonstigen beweglichen Unterkünften (Wohnwagen, Wohnmobile)

b) das unbefugte Liegen und das Aufstellen von Strandmuscheln o.ä. in den gekennzeichneten Strandkorbbereichen, d. h. ohne auch einen Strandkorb angemietet zu haben

c) die Benutzung von Lenkdrachen im Zeitraum vom 1. Mai bis 30. September, außerhalb der vorgeschriebenen Strandbereiche und Zeiten

d) Lagerfeuer ohne Genehmigung der Gemeinde Ostseebad Göhren Kurverwaltung und außerhalb der dafür vom Staatlichen Amt für Umwelt und Natur genehmigten Plätze durchzuführen.

e) das Entnehmen von Sand und Steinen am Strand über den eigenen Bedarf hinaus.

(3) Ball- und andere Spiele sind im Rahmen des Abs. 1 gestattet.

Rot/Gelbe Flagge

flagge_1

Eine rot-gelbe Flagge am Mast einer Wachstation zeigt ein von Rettungsschwimmern gesichertes Badegebiet an. Diese Farbgebung kann zusätzlich direkt am Strand angebracht werden und begrenzt dann das Badegebiet.

Gelbe Flagge

flagge_2

Eingeschränktes Badeverbot Eine zusätzlich am Mast der Wachstation gesetzte gelbe Flagge signalisiert ein Badeverbot für ungeübte Schwimmer, Kinder und ältere Personen aufgrund ungeeigneter Wasser- und Wetterbedingungen. Baden verboten!

Rote Flagge

flagge_3

Gehen Sie nicht baden oder schwimmen und achten Sie darauf, dass auch Ihre Kinder nicht ins Wasser gehen! Bereits im flachen Wasser in Ufernähe können hohe Wellen gefährlich werden, da Strömungen für den Laien nicht sichtbar und nicht berechenbar sind.