Themenauswahl
  • Ausflüge

  • Einkauf- und Serviceangebot

  • Essen & Trinken

  • Gesundheit & Wellness

  • Göhren von A - Z

  • Kneippkurort Göhren

  • Kultur & Unterhaltung

  • Naturerlebnisse

    • 1 Baaber Heide
    • 2 Biosphärenreservat
    • 3 Buskam
    • 4 Fledermausnacht
    • 5 Nordperd
    • 6 Speckbusch
    • 7 Urlaubsranger
    • 8 Zickersche Berge
  • Rügen Highlights

  • Sehenswertes

  • Sport & Freizeit

  • Strände

Details
Zickersche Berge
  • Zickersche Berge
  • Zickersche Berge
  • Zickersche Berge
  • Zickersche Berge

Zickersche Berge

Berge auf der Halbinsel Mönchgut?
Das Naturschutzgebiet Zickersche Berge gehört zum Biosphärenreservat Südost-Rügen. Die hügelige Landschaft kommt besonders deshalb gut zur Geltung, da sie kaum bewaldet ist. Die ursprünglich dichten Laubwälder waren bereits im Mittelalter verschwunden. Nachwachsendes diente als Bau- und Brennstoff. In den letzten Jahrhunderten dienten die Zicker Berge als Weideland, vor allem für Schafe. Die Trockenrasenflächen, die an eine Steppenlandschaft erinnern, bieten in den Sommermonaten nur wenig Nährstoffe. Temperaturen von bis zu 70 Grad Celsius werden in Bodennähe erreicht und bescheren Pflanzen und Tieren extreme Lebensbedingungen.
Doch die Weite der Landschaft fasziniert, besonders durch die fantastische Aussicht auf Boddengewässer und Halbinseln. Im Frühsommer gedeiht nach Regentagen eine üppige Blütenpracht, die in Ihrer Farbenpracht nur von der intensiven Laubfärbung des Herbstes überstrahlt wird. Übrigens: Der Herbst hält sich länger als auf dem Festland und reicht mit seiner Farbenpracht meist weit in den November hinein.

Liste sortiert nach:
[zur Merkliste (0)]
[zur Veranstaltungsliste]
[zur Hotelliste]
[Karte vergrößern]
[zum Menü]
Karte wird geladen...
lädt
Bitte warten